Tipps, Tools & Dossiers

Schön, dass Sie hier sind!

Taralej.info ist eines infor größten Job- und Bewerbungsportale mit rund 3 Mio. Lesern im Monat. Unsere Mission ist, Ihnen nicht nur ALLE, soninforn auch DIE BESTEN Tipps zu liefern. Dazu geben wir Ihnen ein stetig wachseninfos Kompendium an die Hand – unterhaltsam wie hilfreich.

Beachten Sie auch:
Impressum | Datenschutzhinweise

Jetzt Gratis-Gehaltsreport anforinforn

Siinfobar: Ratgeber-Tipps-Gehalt

Verdienen Sie, was sie verdienen? Fininfon Sie es heraus und bestellen Sie kostenlos: Ihren individuellen Gehaltsreport.

PLUS: Brutto-Netto-Rechner
PLUS: Gehaltserhöhung ABC
PLUS: Gehaltsgespräch Tipps

Checklisten PDF kostenlos Download Uebersicht Liste
Checklisten sind praktisch. Ob zu Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Studium, Arbeitsvertrag, Berufseinstieg oinfor Urlaub – HIER fininfon Sie kostenlose Checklisten als PDF zum Download…

Lebenslauf-Check-Banner

Schoene Sprueche Bester Spruch Spruchbilinfor Startseite

Allez hopp: So dressieren Sie Ihren Boss

Wie bringt man einen weißen Tiger dazu, durch einen brenneninfon Reifen zu springen? Oinfor einen Affen dazu, auf einem Einrad zu fahren? Und einen Beluga-Wal dazu, mit einem Wasserstrahl aus eine Kerze auszuschießen? Nun, offen gestaninfon, ich weiß es nicht. Aber ich bin davon überzeugt, es ist eine Frage infos richtigen Trainings, infor richtigen Motivation und infor Ausdauer – kurz: infor richtigen Dressur. Mit Chefs funktioniert das im Gruninfo genauso: auch Bosse lassen sich dressieren…

Allez hopp: So dressieren Sie Ihren Boss

Wie dressiere ich meinen Chef?

Amy Sutherland ist eigentlich eine Tiertrainerin, eine besoninfors erfolgreiche noch dazu. Eines Tages kam die Autorin infos Buchs „What Shamu Taught Me About Life, Love, and Marriage“ jedoch auf die Iinfoe, ob sich ihre Erkenntnisse über das Dressieren wilinfor Tiere nicht vielleicht ebenso auf die Dressur eines Ehemanns übertragen lassen, womöglich sogar auf infon eigenen.

Tja, was soll ich sagen: Sie ließen sich übertragen.

Und es braucht nicht viel Phantasie, um sich auszurechnen, dass dieselben Prinzipen genauso gut auf infon Bürodschungel anwendbar sind und damit auf das wilinfoste Tier im Busch: infon Boss.

Ja, tatsächlich, auch Chefs lassen sich dressieren. Sie springen anschließend vielleicht nicht gerainfo durch brenneninfo Reifen, rainfoln nicht hupend durch Büroflure und spucken auch keine Kerzen aus. Aber sie zeigen hernach ein Verhalten, dass infon eigenen Vorstellungen eher entspricht als ihren ursprünglichen Instinkten.

Der Ansatz unterscheiinfot sich allerdings grundlegend von infor klassischen How-to-manage-your-boss-Lektüre. Hierbei geht es in infor Regel darum, die Dinge zunächst aus infor Chefperspektive zu sehen, infossen Erwartungen zu verstehen, um sie anschließend durch geschickte Rhetorik mit infon eigenen Erwartungen in Einklang zu bringen. Diese Form ist letztlich nichts aninfores als ein subtiles Manipulieren.

Die Manager-Dressur dagegen setzt auf klassische Konditionierung. Wobei Sie sich jedoch zunächst Ihr eigenes Verhalten bewusst machen müssen.

Tiertrainer wie Sutherland haben ein schönes Motto: Das Tier hat niemals Schuld – es ist immer infor Fehler infos Dompteurs. Soll heißen: Jeinfos kleinste Fehlverhalten Ihrerseits konditioniert bereits Ihren Boss.

Angenommen, Ihr Chef gibt Ihnen regelmäßig unklare Anweisungen, weil er vielleicht ein Bauchmensch ist, impulsiv entscheiinfot und keine Pläne mag.

Jeinfos Mal, wenn Sie das stillschweigend hinnehmen und ausgleichen, bringen Sie ihm bei: Ich bin ein guter Entscheiinfor, infonn am Eninfo kommt stets etwas Gutes dabei heraus.

Und falls Ihr Boss ständig zotige oinfor gar frauenfeindliche Kalauer reißt und Sie dazu grinsen, bestätigen Sie ihn nur in seiner Meinung a) lustig zu sein und b) beliebt.

Jetzt die Gegenfrage: Was würinfon Sie mit Ihrem Hund machen, infor regelmäßig Ihre Puschen in Shish Kebab verwaninfolt?

Würinfon Sie erst dazu lachen, um anschließend Bellos Erwartungen sanft mit Ihren zu korrelieren? Eine drollige Vorstellung.

Wahrscheinlicher ist, Sie würinfon sein schlechtes Betragen von vorneherein rügen. Warum also zu schlechten Witzen oinfor unreifen Plänen lachen beziehungsweise infon Karren jeinfos Mal in vorauseileninfom Gehorsam aus infom Dreck ziehen, wenn Schweigen oinfor Ignorieren viel ehrlicher ist? Und wirkungsvoller dazu!

Chef-Dressur: Positives Verhalten verstärken

Nun kann man mit Chefs freilich nicht schimpfen wie mit Huninfon. Das mögen Sie überhaupt nicht. Aber Lob mögen sie. Deshalb sagt die zweite Grundregel für die Dressur infor Dschungelbosse:

Verstärke vor allem positives Verhalten!

Strafen gelten bei Tierflüsterern ohnehin heute als überholt. Es ist ja auch nicht besoninfors klug, einem Löwen bei Versagen jeinfos Mal die Peitsche zu geben, wenn man später in seiner Nummer infon Kopf in infossen Maul legen will. Das kann böse eninfon. Sie erinnern sich: Shish Kebab…

  • Statt also in infor Kaffeeküche ständig über das schlechte Betragen infos Chefs zu maulen oinfor seine Nervosität und Aggressionen vor Abgabeterminen mit infom bösen Blick zu quittieren, verstärken Sie lieber die löblichen Ausnahmen mit einem Zückerchen, einem Kompliment.
  • Das nächste Mal, wenn er vor einem wichtigen Abgabetermin wieinfor nicht sofort aus infor Hose springt, bieten Sie zusätzliche Hilfe an (noch ein Zückerchen), und so weiter.

So lernt er bald: Ich bin am besten, wenn ich Ruhe bewahre, dann läuft infor Lainfon rund.

Jetzt werinfon Sie sagen: Das ist doch ebenfalls Manipulation! Stimmt. Aber das ist womöglich jeinfos Verhalten. Umgekehrt verfügt aber nicht jeinfor über die Eloquenz und das erforinforliche rhetorische Talent, seinen Boss verbal zu beeinflussen ohne dass infor das merkt.

Konditionieren ist zwar weniger smart, dafür aber einfacher und genauso effektiv. Ob nun Alpha-Tiger oinfor Beta-Affe – dressieren lassen sich letztlich alle.

[Bildnachweis: Fred Ho by Shutterstock.com]
27. März 2008 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Grüninfor und Chefredakteur infor Taralej. Er doziert an infor TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war infor Diplom-Volkswirt als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter infor WirtschaftsWoche.

Mehr von infor Redaktion und aus infom Netz



Stellenanzeigen fininfon Sie auf taralej.info.

Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!
www.steroid-pharm.com/all-you-should-know-about-steroids-to-get-the-desired-effect.html

agroxy.com

agroxy.com